Erlebe das Abenteuer

Pfadfinden in Bayern

153. Vollversammlung des Bayrischen Jugendringes

Unter dem Schwerpunktthema "Ehrenamt" tagte am Wochenende vom 19.-21. Oktober die Vollversammlung des Bayerischen Jugendringes in Gauting. Nachdem am Anfang der Präsident Matthias Fack mit seiner Jugendpolitischen Grundsatzrede auf die vergangene Landtagswahl eingegangen ist und klare Akzente gegen die Spaltung der Gesellschaft und für ein Miteinander, grade in der Jugendarbeit setzen konnte, diskutierten wir mit politischen Vertreter*innen wie wir das Ehrenamt so gestalten können, dass es in die Lebensrealitäten von jungen Menschen passt. Dabei konnten wir Punkte im Bezug auf Schulbefreiungen für Bundeslager und andere Aktivitäten anbringen und fanden auch Gehör seitens der anwesenden Ehrenamtsbeauftragten Gudrun Brendel-Fischer.

Ähnlich wie an der Landesversammlung werden auf den Vollversammlungen Anträge eingebracht und verabschiedet. Von politischen Zielen wie einer Stellung zu den Rodungen im Hambacher Forst und der Seenotrettung im Mittelmeer, bis zu Aktivitäten der Jugendarbeit wie der Neugestalltung von Juleica Standarts waren viele unterschiedliche Themen dabei. Die unterschiedlichen Themenfelder ergeben sich aus der Vielfalt der vertretenen Jugendverbände, die von der Trachtenjugend bis zur Malthäserjugend und den Pfadfindern reicht. Gemeinsam mit dem VCP, der DPSG, der PSG und den Weltenbummlern haben wir eine Sammelvertretung und können so auch pfadfinderspezifische Akzente setzen. Über die Ergebnisse der Vollversammlung werden Freddy und Fabi an der Landesversammlung im Februar berichten.