Projekt nestbauNeue Stämme bayernweit aufbauen

»Einmal Pfadi, immer Pfadi« – und das hat seine Gründe. Stockbrot am Lagerfeuer, der erste selbst geschnitzte Messergriff, durch den Wald fetzen beim Geländespiel, die besten über dem Feuer gekochten Nudeln nach einem verregneten Tag, am Lagerfeuer einschlummern, während die anderen noch singen, die erste Nacht in der Kothe mit dem neuen Halstuch – das alles sind Erlebnisse, die man nie vergisst. Pfadfinderei bedeutet echte Abenteuer, besondere Freundschaften und das Gefühl dazuzugehören.


Pfadfinderei macht man nicht einfach, man lebt und erlebt es. Dies passiert in Gruppenstunden, auf Zeltlagern, auf Fahrten - in der Natur, in der Gemeinschaft. Dabei hat man die Möglichkeit sich selbst und die eigene Wirksamkeit kennenzulernen – beim gemeinsamen Singen und Musizieren, beim Schnitzen oder Schmieden, beim Spielen und beim Mitbestimmen. Wer einmal Pfadfinder*in war, trägt diese Erfahrung in den eigenen Alltag mit hinein, sei es in Form von besonderer Rücksichtnahme, der Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, von Teamfähigkeit oder auch einfach von Naturverbundenheit – meist ein Leben lang.

Wir vom Projekt "nestbau" (neue Stämme bayernweit aufbauen) wollen, dass Kinder und Jugendliche auch in deinem Ort die Möglichkeit erhalten, sich für die Pfadfinderei zu entscheiden. Deshalb sind wir auf der Suche nach Jugendlichen und Erwachsenen, die ein Teil davon sein möchten und sich vorstellen können, einen Stamm mit aufzubauen. Wir vom Projektteam unterstützen und begleiten dieses Vorhaben.

Aktuelles

Was ist Pfadfinden?

Pfadfinden macht Kindern und Jugendlichen viel Spaß, ist aber mehr als ein Hobby. Unser attraktives Programm fördert die Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen. Indem sie Verantwortung für ihre Gruppe übernehmen, lernen sie als aktive Bürgerinnen und Bürger eine demokratische und weltoffene Gesellschaft mitzugestalten.

Unterstützung gesucht!

Um unsere erfolgreiche Jugendarbeit auf eine nachhaltige Basis zu stellen, möchten wir mindestens neun neue Ortsgruppen in den Bezirken Schwaben und Oberfranken gründen. Dafür beschäftigen wir zwei hauptamtliches Mitarbeiter*innen. Die ersten Gruppen entstehen aktuell. Mit Deiner Spende ermöglichst Du uns die dauerhafte Finanzierung dieser wichtigen Aufbauarbeit. Du kannst unser Projekt aber auch unterstützen, indem Du anderen davon erzählst oder sogar selbst aktiv wirst.

Das Projekt

Nestbau wird aktuell von zwei hauptamtlichen Pfadfinderinnen und Pfadfindern geleitet. Die bereits erzielten Erfolge können sich sehen lassen. Da die Finanzierung der beiden Stellen bisher befristet ist, freuen wir uns über ihre Hilfe und ihr Netzwerk.

Unterstütze unser Projekt "nestbau"

Weitersagen!

Kennen Sie jemanden, dem Sie unser Projekt gerne vorstellen möchten? Eine Person, eine Firma oder eine Institution, die unser Projekt unterstützen könnte? Klicken Sie auf „Weitersagen“

Gründen!

Wollten Sie schon immer mal den Duft des Lagerfeuers in den Klamotten tragen, im Schlafsack der Stille der Natur lauschen oder gemeinsam unter dem Sternenhimmel Lieder singen? Können Sie sich vorstellen, aktiv bei der Gründung eines Stammes dabei zu sein? Dann sollten wir uns kennen lernen! Hier unsere Broschüre für Gründer*innen downloaden! (Verlinkung von Download der Broschüre für Grunder*innen)

Newsletter abonnieren!

Melde dich zu unserem Newsletter an und bleib immer auf dem laufenden.

Eure Ansprechpartner*innen

Lea Schmerbach

Projekt nestbau

Bezirk Schwaben

Sebastian (Schnitzel) Mayer

Projekt nestbau

Bezirk Oberfranken