Absage der Osterkurse

Osterkurse abgesagt!

Schweren Herzens haben wir uns dazu entschlossen, die Osterkurse 2020 aufgrund des neuartigen Coronavirus abzusagen. Wir danken all unseren Teamerinnen und Teamern, die bereits sehr viel Energie und Herzblut in die Vorbereitung der Kurse gesteckt haben. Uns ist bewusst, dass nicht nur sie, sondern natürlich auch die Teilnehmenden sich schon auf die wunderbaren Tage in den Osterferien gefreut haben. Auch wir sind nicht glücklich über diese drastische Maßnahme, sehen dies in der aktuellen Situation jedoch als notwendig an.

 

Die Rahmenbedingungen, die uns schon zur Verschiebung der Landesversammlung bewogen haben, haben sich in den letzten zwei Wochen noch weiter verschärft. Nachdem das öffentliche Leben immer mehr heruntergefahren wird, sehen wir es nicht als sinnvoll an, die Kurse durchzuführen. 

 

Handlungsleitend für uns sind dabei auch die Pfadfinderregeln: "Ich will den anderen achten" und "Ich will dem Frieden dienen und mich für die Gemeinschaft einsetzen, in der ich lebe". Wir sehen uns als Landesverband in der Verantwortung, unseren Beitrag zu leisten, die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Nach den Leitlinien des Robert-Koch-Instituts treffen bei unseren Kursen mehrere der Risikokriterien zu, die eine Ausbreitung des Virus befördern. Durch räumliche Gegebenheiten, die lange Veranstaltungsdauer und unsere herzliche pfadfinderische Art entstehen unweigerlich enger Kontakt und Austausch unter den Teilnehmenden. Durch die Absage der Kurse leisten wir unseren Beitrag, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und das Risiko für Neuinfektionen zu reduzieren. Wir schützen damit zum einen unsere Mitglieder und verhalten uns verantwortungsbewusst gegenüber all den Menschen in unserer Gesellschaft, die einem höheren Gesundheitsrisiko durch das Virus ausgesetzt sind.

 

Die Entscheidung wurde in enger Abstimmung mit unseren Landesbeauftragten für Ausbildung, dem Landesverband Baden-Württemberg (mit dem zusammen der Grundkurs organisiert wird) und dem Bundesvorstand getroffen. Auch andere Landesverbände und Pfadfinderverbände haben bereits ähnliche Schritte eingeleitet und ihre anstehenden Veranstaltungen wie Kurse, Landesversammlungen und ähnliches abgesagt.

 

Eine fundierte Aus- und Fortbildung unserer ehrenamtlich Aktiven ist für uns sehr wichtig. Die Kurse sind hier ein wichtiger Baustein, aber nicht der einzige. Die Stämme selbst leisten selbst einen großen Anteil an der Ausbildung ihrer Gruppenleiter*innen. Zusätzlich gibt es von Landesverbandsseite weitere Fortbildungsangebote wie das Stufentreffen oder die Ausbildungskurse am Ende der Sommerferien. Wir sind uns daher sicher, dass in unserem Landesverband trotz des Ausfalls der Kurse weiterhin sehr gute Jugendarbeit geleistet wird, die Bedarfe und Wünsche der Kinder und Jugendlichen entspricht.

 

Darüber hinaus stehen die Geschäftsstelle und das Regionalbüro sowie die Landesbeauftragten und wir bei Fragen und Problemen sowie für Ideen und Hilfestellungen immer zur Verfügung.

 

Herzlich Gut Pfad

Euer Landesvorstand

Bene, Dodo, Fabi, Gerrit, Lilli